Zu viele Rentner?

measles-956064_640Wer noch viel vor hat, der muss auch lange Leben. Die Welt bietet heute so vielfältige Möglichkeiten der Selbstverwirklichung wie es in früheren Generationen kaum denkbar gewesen ist. Und wer noch daran denkt, eines Tages ein eigenes Buch zu schreiben oder gar eine Oper zu komponieren, der sollte einen gesunden Lebenswandel pflegen, um auch das Lebensalter zu erreichen, all diese Träume noch zu verwirklichen. Es ist grundsätzlich sehr erfreulich, dass die Menschen heute älter werden als in früheren Zeiten und dass eine gute Versorgung an relativ gesunder Nahrung (wenn man gegenwärtige Lebensmittelskandale einmal ausblendet) und der Verzicht auf Nikotinprodukte und übermäßigen Alkoholkonsum dazu geführt haben, dass immer mehr Menschen nicht nur das 80. Lebensjahr erreichen, sondern sich gar über dreistellige Zahlen im eigenen Lebenskalender freuen dürfen. Doch nicht alle Aspekte unseres gesellschaftlichen Daseins sind begeistert über diesen Umstand. Die Sozialversicherungssysteme leiden unter den steigenden Ausgaben und der immer älter werdenden Bevölkerung. So wissen die gesetzlichen Rentenkassen heute bisweilen nicht mehr ein noch aus, ob der wachsenden Rentnerzahlen. Was soll man mit all diesen Menschen fortgeschrittenen Alters, die gar 40 Jahre lang oder mehr aus den schwindenden Mitteln der Rentenkassen profitieren, nur machen? Man könnte das Renteneintrittsalter erhöhen oder man könnte die Jugend ermutigen, wieder vermehrt mit dem Rauchen zu beginnen und das Image der Fastfood Restaurants stärken.  Eine sinnvollere Maßnahme präsentierte Walter Riester als Sozialminister der Regierung Schröder. Mit der Riesterrente wurde ein zulagenfinanziertes Modell der Zusatzrente entwickelt, dass es so manchem Arbeitnehmer ermöglicht, auch im fortgeschrittenen Alter seinen Lebensstandard zu sichern.

Ähnliche Beiträge

  • Mangel an guten SeniorenheimenMangel an guten Seniorenheimen
  • Alternative AltersvorsorgeAlternative Altersvorsorge
  • Italien unter DruckItalien unter Druck
  • Inflationsrate in Deutschland 2012Inflationsrate in Deutschland 2012
spacer

Leave a reply